Vollständige Annahme.
Alles ist willkommen.
Kein Ziehen, kein Wegstoßen.
Frieden mit allem.

Die Illusion aus Raum und Zeit kollabiert im Nichts.
Im Hier und Jetzt muss nichts aufgeräumt, geklärt oder geändert werden.

Natürliche Freude entspringt dem Moment.
Bist du da, sie wahrzunehmen und zu genießen?
Kannst du dich ausrichten, bewusst bleiben und empfangen?

Du bist es nicht nur wert,
sondern es ist deine ursprüngliche Natur
zu empfangen und die Geschenke des Lebens anzunehmen.

Meist bist du nur nicht da,
sondern geisterst außerhalb von Hier und Jetzt herum.

Richte dich aus.
Entscheide dich.
Es gibt nichts zu tun, nur zu lassen.
Im SEIN lassen und durch Loslassen machst du dich bereit
für die Anbindung an das Hier und Jetzt.

Hör auf zu machen.
Beginne zu empfangen.
Alles ist da und
alles wird getan werden
durch dich und für dich.

DANKE

 

Dyaden Meditation mit Intuitivem Schreiben

Einladung, mehr über Intuitives Schreiben zu erfahren.

Wenn du den Griff des Verstandes lockerst,
sanft, aber bestimmt,
öffnet sich der Raum, in den ICH eintreten kann.

Deine persönlichen Vorstellungen und deine Identität
werden dahinschmelzen wie Butter in der Sonne.
Wie Wasser werde ich deine festesten Überzeugungen zerbröseln.

Dein Teil ist es,
dich hinzugeben und zu vertrauen.

Je mehr du aus dem Weg gehst,
desto mehr können sich die Dinge natürlich entfalten.

Es ist wirklich keine Raketenwissenschaft.
Konzentrierte Aufmerksamkeit, Bereitschaft und Hingabe
sind die Zutaten auf deinem Weg zum MIR.

Konzepte fallen weg.
Übe in jedem Moment.
Widme dein Leben MIR.
Keine Ausnahmen.
Das ist kein weiteres Hobby.
Das ist alles oder nichts.

DANKE

 

Dyaden Meditation mit Intuitivem Schreiben

Einladung, mehr über Intuitives Schreiben zu erfahren.

Ich bin kein Ort.
Ich bin kein Gefühl.
Ich bin kein Gedanke.
Ich bin.

Immer, unzerstörbar, unveränderbar, unendlich.
Mein Schwester die LIEBE und mein Bruder der Fluss des SEINs –
wir tragen alles, was ist.
In uns taucht alles auf.
In uns wird geboren und gestorben.

Wir lieben alles.
Wir feiern alles.
Wir sind alles.

Lege alles beiseite, was nicht ich bin.
Erkenne, dass du es bist, die festhält an ihrem Gefängnis.
Du bist es, die Unfrieden hält.
Du bist es, die Unfrieden loslässt.

Wende dich um.
Kehre zurück, von wo du hergekommen bist.

Lass dir nicht einreden,
dass du weniger bist als vollkommene LIEBE.
Beende den Traum der Trennung, des Mangels und der Ohnmacht.

Claim your power!

Du bist so viel mehr als deine Gedanken.
Beende die Suche.
Sei, was du bist.
Sei gewiss, dass das Wahre bleibt.

DANKE

 

Dyaden Meditation mit Intuitivem Schreiben

Einladung, mehr über Intuitives Schreiben zu erfahren.

Die Führung des Herzens mag für den Verstand verwirrend sein.
Sie folgt nicht den alten Mustern und bekannten Pfaden.
Versuchen also nicht, das Herz anhand deiner Konditionierung zu bewerten.

Stattdessen: Öffne dich dem Unbekannten.
Vertraue darauf, dass das Herz weiß.
Es weiß, weil es mit der Quelle verbunden ist, ohne irgendwelche Filter dazwischen.

Dieser Zustand kann sich sehr verletzlich anfühlen,
aber in Wahrheit ist er sehr kraftvoll.

Dein begrenztes Denken loszulassen und der Führung deines Herzens zu folgen,
wird dir große Freude und Erfüllung bringen.

Wage es, mehr zu sein als nur eine Person mit einer Zeitlinie in dieser Welt.
Wage es, dein Herz zu sein, ein Kanal für reines und ungefiltertes Bewusstsein.

Sei wie ein Kind, das der Liebe und Fürsorge seiner Eltern voll vertraut.
Wenn du das tust, wirst du mit Vertrauen und Freude durch alle Ungewissheiten gehen.
Du bist nicht allein, mächtige Gefährten sind an deiner Seite.

DANKE

 

Dyaden Meditation mit Intuitivem Schreiben

Einladung, mehr über Intuitives Schreiben zu erfahren.

 

Finde deinen Anker in der Stille.
Nähre dich dort.
Erkenne die Wahrheit deines Ursprungs:
Du bist Stille.

Menschsein ist nur eine vorübergehende Erfahrung,
die in der Stille auftaucht,
so wie Wellen im Meer.

Suche nicht die Welle.
Erkenne, dass du das Meer bist.
Entspanne dich in deine Essenz.
Trage die Qualität dieses einfachen SEINSzustands
in dein Menschsein hinein.

Lass die Stille strahlen,
so wie die Sonne durch Wolken scheint.
Unberührt von ihrem Erscheinen oder Verschwinden.

Es gibt keine guten oder schlechten Erfahrungen.
Es gibt nur Erfahrungen.
Kannst du sie durchfließen lassen durch die Stille?

DANKE

 

Dyaden Meditation mit Intuitivem Schreiben

Einladung, mehr über Intuitives Schreiben zu erfahren.

Alles ist gut.
Alles ist perfekt.

Kein Grund, zu verstehen
Kein Grund, sich einzumischen.
Beobachten ist genug.

Offenheit.
Unschuld.
Freude.

Bade das Herz in der Schönheit des Unbekannten,
gelöst und befreit von der Last des Denkens.

Flieg, kleiner Schmetterling.
Flieg hoch.
Genieße deine Freiheit!

Nichts zu tun.
Nirgendwohin zu gehen.
Niemand da.

Nur der Tanz des Lebens,
der sich selbst feiert.

Du bist der Teil des Bewusstseins,
der beschlossen hat, die Erfahrung der Sinne zu machen.
Tauche tief in alles ein, was dir begegnet.

Atme es ein.
Umarme es.
Werde eins mit ihm.

Erinnere dich an das Einssein jenseits der Erfahrung,
welches durch jede Begegnung leuchtet.

DANKE

 

Dyaden Meditation mit Intuitivem Schreiben

Einladung, mehr über Intuitives Schreiben zu erfahren.

Alles, was geschieht, geschieht zu deinem Wohle.
In allem liegt das Geschenk der Heilung.
Alles ist ein Fingerzeig nach Hause.

Erkenne, dass es keine Fehler gibt.
Es gibt nichts in Ordnung zu bringen.
Nichts zu denken, zu planen, zu analysieren.
Wirklich nichts.

Was geschehen soll, wird geschehen.
Durch dich, durch andere.
Die Intelligenz des Lebens kümmert sich um alles.
Du kannst loslassen, um dich vollständig auf deine Hingabe zu konzentrieren.

Du kannst dich nur hingeben, wenn du sicher bist bzw. dich sicher fühlst.
Du bist IMMER sicher.
Denn alle geschieht, so wie es geschieht.

„Nichts Wirkliches kann bedroht werden,
nichts Unwirkliches existiert.“

Loslassen kann nur vollständig geschehen.
Hältst du auch nur einen Gedanken fest, ist Loslassen unmöglich.

Vertraue. Bleibe dran. Richte dich aus.
Und dann lass geschehen.
Dein Wille geschehe.

DANKE

 

Dyaden Meditation mit Intuitivem Schreiben

Einladung, mehr über Intuitives Schreiben zu erfahren.

Versuche nicht, verstehen zu wollen.
Verstehen, erklären und einordnen sind Puffer für die Angst des Egos vor der Leere.
Halte es aus, dass du die Dinge nicht benennen kannst.
Symbole von Symbolen sind nichts, was du gerade brauchst.

Hinter den Dingen ruht die Wahrheit.
Die Schleier des Geistes bilden ein strukturiertes Gewebe,
das Orientierung gibt, solange du an Trennung glaubst.
Sobald Trennung endet, wird aus dieser Sicherheit ein Gefängnis.

Die Befreiung wird sich nicht so anfühlen, wie du denkst.
Nach langer Zeit in Dunkelheit wird dich das Licht förmlich erschlagen
und dir in den Augen schmerzen.

Es braucht Zeit der Umstellung.
Für dich als Mensch, der in dieser Welt durch Sinne und Wahrnehmung verbunden ist.
Für dein Bewusstsein braucht es nichts, es kennt nichts anderes.

Daher halte dich an dein Bewusstsein, nicht an deine Wahrnehmung.
Spürst du einen inneren Frieden?
Eine durchgängige Kraft?
Einen Unterstrom des Gleichmuts?

Das ist es, woran du dich ausrichtest.
Lass die Welt in Flammen aufgehen!

DANKE

 

Dyaden Meditation mit Intuitivem Schreiben

Einladung, mehr über Intuitives Schreiben zu erfahren.

Ich bin nur ein Geist.
Eine Ansammlung von Ideen.
Ich habe keine festen Grenzen.
Und keine Substanz.

Wenn ich nach mir greife,
greife ich ins Leere.

Durch meine hohlen Knochen fließt das Leben.
Es trägt Namen aller Art.
Es erscheint in Träumen, Geschichten und Erlebtem gleichermaßen,
ohne Unterschied.
Mein, dein, sein – verschwinden in der Auflösung in ein Leben.

Wie ein abgelegtes Kleidungsstück liegt es da,
das alte Leben als Person.
Die Versuchung, es anzuziehen und mitzuspielen, ist noch da.
Ich werde es noch eine Weile ruhen lassen.
Nackig, still und roh verweilen.

Wenn ich dann zurückkomme, wirst du mich sehen,
aber ich werde nicht da sein.

Leere ist mein Zuhause.
Stille meine Sprache.

DANKE

 

Dyaden Meditation mit Intuitivem Schreiben

Einladung, mehr über Intuitives Schreiben zu erfahren.

Wir tanzen.
Ich führe, du folgst.
Du brauchst nichts zu wissen.
Du musst nur den Rhythmus spüren.
Je mehr du fühlst, desto mehr wirst du erleben.

Es geht nicht darum,
die Beste oder Schnellste zu sein.
Es gibt nichts zu gewinnen.
Es gibt auch nichts zu verlieren.
Es ist einfach nur Tanzen.

Bewegend.
Bewegt werden.

Du bist nicht der Tänzer.
Du bist der Tanz.
Wenn du dich bis zu dem Punkt hingeben kannst,
an dem es keinen getrennten Willen gibt, kein Ich, kein Mein –
wirst du die Glückseligkeit des reinen und unverhüllten Lebens erfahren.

Dann wird nichts Besonderes geschehen.
Es geht nicht um das Was,
es geht um das Wer.
Wer bist du in völliger Hingabe?
Wer bist du, wenn du dich ins Leben fallen lässt?

Kannst du sehen, wie viel Lebendigkeit, wie viel Freude
du dir selbst versagst, indem du das WAS definieren willst?

Habe die Absicht,
eine direkte Erfahrung dessen zu machen,
WER du wirklich bist –
unter allen Umständen.

Du bist unverändert, unberührt, zeitlos.
Erkenne dich selbst und du erkennst das Leben.

DANKE

 

Dyaden Meditation mit Intuitivem Schreiben

Einladung, mehr über Intuitives Schreiben zu erfahren.