Spiel 2: Im Gewahrsein

Die Spiele des Erwachens stammen von Regina Dawn Akers. Die Empfehlung ist, jedes Spiel eine ganze Woche lang zu spielen, bevor du zum nächsten Spiel übergehst. Spiele die Spiele in der angegebenen Reihenfolge.

Anleitung für Spiel 2

Es ist ein sehr einfaches Spiel. Nimm dir dennoch Zeit, es zu spielen. Sage nicht, ja klar, habe ich verstanden und mach was anderes. Es hat seinen tiefen Effekt nur, wenn du dir die Zeit nimmst, es zu spielen.

Spiele es drei bis vier Mal am Tag für ca 5 Minuten, jeden Tag die ganze Woche über.

Du kannst es überall spielen. Nimm einfach wahr, dass alles, worüber du dir gewahr bist, innerhalb von Gewahrsein ist. Sage es nicht einfach nur. Mache eine Pause, bis du das Gefühl hast, „Ja, es ist innerhalb von Gewahrsein.“ Wir nehmen Gewahrsein diese Woche wie ein Gefäß wahr.

  • Nimm dir ein Buch und schaue dir eine Seite an. Nimm wahr, dass der weiße Raum am Rand oder der zwischen den Buchstaben im Gewahrsein ist. Nimm wahr, dass auch die Wörter auf der Seite im Gewahrsein sind. Nimm wahr, dass das gesamte Buch im Gewahrsein ist.
  • Du kannst auch deine Hand anschauen. Nimm die Linien in deiner Handfläche wahr und nimm wahr, dass die Linien deiner Handfläche im Gewahrsein sind. Tatsächlich kannst du wahrnehmen, dass deine ganze Hand, jedes Teil von ihr, innerhalb von Gewahrsein ist.
  • Du kannst das ausdehnen, indem du wahrnimmst, dass dein ganzer Arm im Gewahrsein ist. Dafür musst du den ganzen Arm nicht einmal sehen, damit das wahr ist. Du kannst dir bspw. deines Ellbogens gewahr sein, ohne dass er in deiner Sicht ist. Es gibt Empfindungen über deinen Ellbogen. Deine Hand ist bspw. in deinem Sichtfeld, dein Ellbogen ist eher in deinem Empfindungsfeld, aber beide sind innerhalb des Gewahrseins.

Hintergrund-Info

Das Sichtfeld und alles, was es enthält, sind innerhalb des Gewahrseins. Das Empfindungsfeld und alles, was es enthält, sind innerhalb des Gewahrseins. Das Hörsfeld und alles, was es enthält, sind innerhalb des Gewahrseins. Tatsächlich gibt es keinen Unterschied zwischen dem Sicht-, dem Empfindungs- und dem Hörfeld. Sie alle sind innerhalb des Gewahrseins.